Seattle bis Las Vegas Mietwagenrundreise

 

01. Tag / Frankfurt – Seattle
Flug von Frankfurt nach Seattle. Am Flughafen übernehmen Sie einen ALAMO Mietwagen (Gruppe Standard (z. B. Chrysler 200), der Ihnen für die gesamte Reise zur Verfügung stehen wird.
Damit Transfer in eigener Regie zum Hotel QUALITY INN & SUITES (https://www.qualityinnseattle.com/en-us), dass nur drei Blocks vom Wahrzeichen der Stadt, der Space-Needle entfernt liegt. So sind viele der Sehenswürdigkeiten der Stadt in Laufweite. Zum Hotel gehört ein Swimmingpool, Jacuzzi, Sauna und ein Fitness-Center. Parkplätze stehen für Hotelgäste kostenlos zur Verfügung und im Zimmerpreis ist das volle Frühstück enthalten Die Zeit in Seattle steht zur freien Verfügung. (amerikanisches Frühstück)

02. bis 3. Tag / Seattle
Tage zur freien Verfügung. (amerikanisches Frühstück)

04. Tag / Seattle – Portland – Beaverton
Auf dem Weg von Seattle nach Portland empfehlen wir heute den Besuch des Mount Rainer. Der Weg führt vorbei am Mount St. Helen, einem Vulkan, der 1980 ausbrach. Die Schäden, die dieser Ausbruch verursachte, sind z. T. noch heute sichtbar. Im Bereich des Mt. Rainer Nationalparks können Sie zahlreiche Wanderungen unternehmen und es lohnt ein Besuch in Longmire und dem dortigen Museum. In der Nähe von Portland haben wir in Beaverton das Hotel SHILO INN (https://www.shiloinns.com/locations?PI=PPBOR) für Sie vorgesehen. Das Hotel bietet ein Restaurant, eine Lounge einen Außen-Swimmingpool und ein Fitness-Center. Für Hotelgäste ist das Parken kostenlos. Auch in diesem Hotel ist das volle Frühstück enthalten. (amerikanisches Frühstück)

05. Tag / Portland – Newport
Die Strecke von Portland nach Newport ist heute nicht besonders lang und so mag es interessant sein, einen Besuch der Schlucht des Columbia-Flusses zu unternehmen.
Später erreichen Sie dann Newport, wo wir das Hotel ELIZABETH STREET INN  für Sie vorgesehen haben. Das Hotel bietet einen wunderschönen Blick auf den Ozean und ist nur zwei Blocks von der historischen Altstadt von Newport entfernt. Auch hier finden Sie einen Swimmingpool, Jacuzzi und ein Fitness-Center. Für Hotelgäste ist hier der Parkplatz kostenlos. (amerikanisches Frühstück)

07. Tag / Newport – Coos Bay
Entlang der wunderschöne Küste Oregons geht es weiter nach Coos Bay. Hier haben wir das Hotel RED LION (https://www.redlion.com/coos-bay) für Sie eingeplant, das ca. 6 Blocks vom City Center entfernt liegt. Das Hotel bietet ein Restaurant, Swimmingpools, Jacuzzi und ein Fitness-Center. Das Parken ist für Hotelgäste kostenlos.

08. Tag / Coos Bay – Crescent City
Damit Sie den Redwood Nationalpark ausgiebig besuchen können, haben wir eine Übernachtung im Hotel BEST WESTERN NORTHWOODS INN (http://www.bwnorthwoodsinn.com/) in Crescent City für Sie eingeplant. Das Hotel befindet sich in der Nähe des Indian Museums, der Undersea World und in Laufweite werden Walbeobachtungstouren angeboten. Zum Hotel gehört in Swimmingpool, Jacuzzi und Sauna. Parkplätze werden kostenlos gestellt. (amerikanisches Frühstück)

09. Tag / Crescent City – Eureka
Weiter führt die Fahrt entlang der Küsten nach Eureka. Hier haben wir das Hotel BEST WESTERN PLUS HUMBOLDT BAY (http://www.humboldtbayinn.com/) für Sie gebucht. Es befindet sich in der Nähe der historischen Altstadt, bietet Swimmingpool, Jacuzzi und ein Fitness-Center. Das Hotel bietet kostenlose Parkplätze. (kontinentales Frühstück)

10. Tag / Eureka – Santa Rosa
Entlang der kalifornischen Küste geht es heute in die berühmte Weinregion und somit in das Napa-Valley. Hier werden Sie im Hotel BEST WESTERN PLUS WINE COUNTRY (http://www.bestwesternwinecountry.com/ ) übernachten, von dem aus Sie diese Region sehr gut erkunden können. Das Hotel bietet einen Swimmingpool und ein Fitness-Center. Parkplätze werden für Hotelgäste kostenlos zur Verfügung gestellt. (amerikanisches Frühstück)

11. Tag / Santa Rosa – San Francisco
Es ist nur eine recht kurze Strecke von Santa Rosa nach San Francisco, so dass Sie ausreichend Zeit haben, das Muir Woods National Monument zu besuchen. Die gigantischen Mammutbäume werden von den Besuchern ehrfurchtsvoll bewundert. In San Francisco haben wir das Hotel NOB HILL (https://www.nobhillhotel.com/) für Sie gewählt. Es liegt nur zwei Blocks vom Union Square und wenige Minuten von den nördlichen Stränden, Fisherman’s Wharf, Pier 39 und dem Moscone Center entfernt. So können Sie viele Besichtigungen zu Fuß erreichen. Zum Hotel gehört ein Restaurant, ein Health-Club mit Spa und ein Business-Center. Die Zeit in San Francisco steht zur freien Verfügung und kann für individuelle Aktivitäten genutzt werden. (kontinentales Frühstück)

12. bis 13. TagSan Francisco
Tage zur freien Verfügung.

14. Tag / San Francisco – Yosemite Nationalpark
Sie sollten San Francisco heute relativ früh verlassen, denn es steht eine recht lange Fahrt für Sie auf dem Programm. Für den heutigen und den folgenden Tag haben wir Besichtigungen im Yosemite Nationalpark vorgesehen, der für Wanderungen im Park genutzt werden kann. Der Park, der aufgrund seiner Vegetation und seines Tierreichtums bekannt, und ganz anders ist, als die bisher von Ihnen besuchten, gehört zu den schönsten der USA. Wunderschöne Wanderstrecken, entlang von Wasserfällen durchziehen ihn und mit ein bisschen Glück kann man wildlebende Tiere beobachten. Die Übernachtung im Yosemite NP haben wir im Hotel BIG TREE LODGE (ehemals Hotel WAWONA) (https://www.travelyosemite.com/lodging/big-trees-lodge/)vorgesehen, das im Park in der Nähe des südlichen Parkeingangs liegt und somit eine gute Ausgangsbasis für die Erkundung des Parks bietet. Das Hotel verfügt über ein Restaurant, Swimmingpool und bietet unterschiedliche Sportmöglichkeiten (gegen Gebühr) an.

15. Tag / Yosemite Nationalpark
Tag zur freien Verfügung.

16. Tag / Oakhurst – Beatty
Die Strecke nach Beatty führt heute noch einmal durch den Yosemite Nationalpark, so dass Sie diesen noch einmal erleben können. Beatty ist der Ausgangspunkt zum Death Valley Nationalpark. Das ATOMIC INN MOTEL (https://atomicinnbeatty.com/ ) ist nur 3 Meilen vom Eingang des Nationalparks entfernt. Das Hotel bietet kostenlose Parkplätze. (kontinentales Frühstück)

17. Tag / Beatty – Kanab
Für die heutige Fahrtstrecke sollten Sie ca. 5 Stunden einplanen. Sie führt von Beatty aus an Las Vegas vorbei bis nach Kanab, für Sie die Ausgangsbasis zum Besuch des Zion Nationalparks und des Bryce Canyons.
In Kanab haben wir das Hotel ROYAL INN AND SUITES (https://www.travelodgekanab.com/) für Sie gebucht. (kontinentales Frühstück)

18. Tag / Kanab
Tag zur freien Verfügung.

19. Tag / Kanab – Grand Canyon
Für den Besuch des Grand Canyon haben wir uns die nördliche und damit die unberührtere Seite für Sie ausgesucht. Damit Sie den Canyon in vollem Umfang genießen können, haben wir die Übernachtungen in der GRAND CANYON LODGE NORTH RIM (https://www.grandcanyonforever.com/) für Sie ausgewählt und hier die Unterbringung in einer sog. Frontier Cabin vorgesehen.

20. Tag / Grand Canyon
Tag zur freien Verfügung.

21. Tag / Grand Canyon – Las Vegas
Auf dem Weg vom Grand Canyon können Sie heute wohl den Lake Mead als auch ggf. den Lake Tahoe besuchen. Sie sollten die Ankunft in Las Vegas dann so einplanen, dass Sie die Stadt bei oder nach Sonnenuntergang erreichen. Dann ist sie wirklich am schönsten. Für die Übernachtungen in Las Vegas haben wir das Hotel CIRCUS CIRCUS (https://www.circuscircus.com/en.html) und hier die Unterbringung im Skyrise Tower eingeplant. Das Hotel, das – wie schon der Name sagt – das Thema ZIRKUS hat, lockt mit unterschiedlichen Angeboten und die Lage am Strip macht die Erkundung der Stadt auf eigene Faust problemlos möglich.

22. Tag / Las Vegas
Tag zur freien Verfügung.

23. Tag / Las Vegas – Frankfurt
Abgabe des Mietwagens am Flughafen (die anfallende Einweggebühr in Höhe von USD 399,- ist nicht im Tourpreis enthalten und muss vor Ort gezahlt werden) und Rückflug von Las Vegas über Toronto nach Frankfurt.

24. Tag / Frankfurt
Ankunft in Frankfurt am Vormittag und damit Ende der Reise.

 

Der Preis für das oben beschriebene Programm beläuft sich pro Person bei einer Teilnehmerzahl von 03 Personen und Unterbringung in Dreibettzimmern auf insgesamt Euro 3.550,-. (Preisbeispiel gültig für eine Reise im November 2018)

Enthaltene Leistungen:

  • alle oben genannten Linienflüge mit DEUTSCHER LUFTHANSA in der Economy-Klasse
  • Flughafensicherheitsgebühren Deutschland
  • Flughafensteuern USA
  • Anteilige 22-tägige anteilige Miete eine ALAMO Mietwagen Gruppe Standard (z.B. Crysler 200) ab Seattle und bis Las Vegas inkl.
  • Fahrzeugmiete inkl. unbegrenzten Meilen
  • 1 Tankfüllung
  • Aufpreis für bis zu drei Zusatztzfahrer (über 25 Jahre)
  • CDW-Kaskoversicherung für Schäden am eigenen Fahrzeug inkl. Glas, Reifen & Unterboden
  • USD 1 Mio. Haftpflichtversicherung
  • Flughafengebühren (Customer Facility Charge)
  • Lokale Steuern auf eingeschlossene Leistungen
  • Eventuelle Zuschläge einzelner Städte/Bundesstaaten
  • Deutsch-/englischsprachige Mietverträge vor Ort
  • Kostenlose deutschsprachige 24-Stunden-Hotline
  • Navigationsgerät
  • 03 Übernachtungen mit amerikanischem Frühstück im Hotel QUALITY INN & SUITES in Seattle
  • 01 Übernachtung mit amerikanischem Frühstück im Hotel SHILO INN in Portland/Beaverton
  • 02 Übernachtungen mit amerikanischem Frühstück im Hotel ELISABETH STREET INN in Newport
  • 01 Übernachtung im Hotel RED LION in Coos Bay
  • 01 Übernachtung mit amerikanischem Frühstück im Hotel BEST WESTERN NORTHWOODS INN in Crescent City
  • 01 Übernachtung mit kontinentalem Frühstück im Hotel BEST WESTERN PLUS HUMBOLDT BAY in Eureka
  • 01 Übernachtung mit amerikanischem Frühstück im Hotel BEST WESTERN PLUS WINE COUNTRY in Santa Rosa
  • 03 Übernachtungen mit kontinentalem Frühstück im Hotel NOB HILL in San Francisco
  • 02 Übernachtungen im Hotel BIG TREE LODGE (ehemals Hotel WAWONA) im Yosemite Nationalpark
  • 01 Übernachtung mit kontinentalem Frühstück im ATOMIC INN MOTEL in Beatty
  • 02 Übernachtungen mit kontinentalem Frühstück im Hotel ROYAL INN AND SUITES in Kanab
  • 02 Übernachtungen in einer Frontier Cabin in der GRAND CANYON LODGE NORTH RIM am Grand Canyon
  • 02 Übernachtungen in einem Zimmer der Skyrise Tower Kategorie im Hotel CIRCUS CIRCUS in Las Vegas
  • Informationsmaterial über das Zielgebiet
  • Insolvenzsicherungsschein des Reiseveranstalters

Vor Ort zu zahlen:
– Einwegmiete für den Mietwagen (USD 300,-)
– Gebühren für die zusätzliche Versicherung für Fahrer unter 25 Jahre (soweit dieser ebenfalls als Fahrer eingetragen werden soll)
– Nationalparkgebühren in den USA (für den Grand Canyon ist diese im Tourpreis enthalten)

Wichtiger Hinweis:
Deutsche Staatsangehörige können nur noch mit dem maschinenlesbaren roten Europapass in die Vereinigten Staaten einreisen. Seit dem 26. Oktober 2006 wird der Deutsche maschinenlesbare Kinderreisepass nicht mehr für die Einreise in die USA anerkannt, sofern er nach dem 25. Oktober 2006 ausgestellt wurde, da er keinen integrierten Chip mit Informationen der Personaldaten enthält.
Wenn Sie als Inhaber eines deutschen Reisepasses visumfrei in die USA reisen, müssen Sie zunächst eine ESTA Reisegenehmigung beantragen. Die ESTA Genehmigung gilt für beliebig viele Einreisen in die USA für die Dauer von bis zu zwei Jahren. Seit dem 8. September 2010 müssen Sie für ESTA eine Gebühr von 14 US-Dollar per Kredit- oder Debitkarte zahlen (Mastercard, Visa, American Express oder Discover). Weitere Informationen zur ESTA-Beantragung finden Sie unter http://german.germany.usembassy.gov/visa/vwp/esta/.
Secure Flight Programm Data: Bei jeder Flugbuchung müssen ab sofort zusätzlich Name und Vorname (gemäß Reisepass), Geburtsdatum und Geschlecht bis spätestens 72 Stunden vor Abflug durch die Fluggesellschaft übermittelt werden.
Bei fast allen Fluggesellschaften sind nur noch ein Gepäckstück und das Handgepäck frei. Für weitere Gepäckstücke wird ein Aufpreis berechnet.
Die Transport Security Administration (TSA) empfiehlt Flugreisenden, die Koffer nicht mehr abzuschließen, um manuelle Nachkontrollen zu ermöglichen. Die TSA hat das Recht, verschlossene Gepäckstücke gewaltsam zu öffnen. In diesem Fall wird ein Hinweiszettel über die erfolgte Kontrolle im Koffer hinterlegt, in dem auf Haftungsausschluss bei Beschädigung oder Verlust einzelner Inhalte hingewiesen wird“.

 

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet. Sprechen Sie uns im Bedarfsfall bitte an.