Rundreise Ägypten

 

01. Tag / Frankfurt – Kairo – Luxor
Flug von Frankfurt nach Kairo. Nach der Ankunft werden Sie innerhalb des Zollbereichs von einem Vertreter unserer ägyptischen Partner erwartet, der Ihnen bei der Beantragung des notwendigen Visums behilflich ist und Sie durch den Zoll begleitet. Da der Aufenthalt in Kairo aufgrund des Flugplans recht lang ist, haben wir ein Tageszimmer im Hotel LES MERIDIEN für Sie arrangiert. Das Hotel ist vom Flughafenterminal zu Fuß zu erreichen. Am Abend gehen Sie einfach zurück zum Flugahfen und es erfolgt der Weiterflug nach Luxor. Nach Ankunft Empfang durch unsere örtlichen Partner und Transfer zum Bootsanleger der WING CRUISES zur Einschiffung auf die MS TULIP, auf der wir für die anstehende Nil-Kreuzfahrt eine Suite für Sie gebucht haben.

02. Tag / Luxor
Gegen 10 Uhr beginnen die Besichtigungen für Sie. Ihr privater Reiseleiter wird Sie vom Hotel abholen und mit Ihnen das Luxor Museum besuchen. Zum Mittagessen sind Sie zurück an Bord. Für den Nachmittag sind die Besichtigungen des Luxor und des Karnak-Tempels vorgesehen. Ihr privater, örtlicher, deutschsprachiger Reiseleiter, der Sie während der gesamten Kreuzfahrt begleitet, wird mit Ihnen die beiden Tempel am Ostufer besuchen. Beide gehören zum UNESCO-Weltkultur-Erbe und zu den wichtigsten Besichtigungen in Ägypten.

03. Tag / Luxor
Am Vormittag Besuch des Tals der Könige. Im normalen Ticket für das Tal ist der Besuch von 3 Gräbern eingeschlossen. Welches Grab Sie besuchen möchten, kann vor Ort bestimmt werden. Hier wird Sie Ihr Reiseleiter beraten.
Darüber hinaus gibt es Gräber, für die eine zusätzliche Eintrittskarte notwendig ist. Hierzu gehört z. B. das Grab von Tut ench Amun. Wir haben in Ihren Tourpreis auch dieses Ticket eingeschlossen, so dass Sie insgesamt 4 Gräber besuchen werden. Von hier aus geht es dann später zum Hatschepsut Tempel, bevor es dann gegen Mittag zurück zum Schiff geht. Auf dem Weg dorthin ist ein kurzer Stopa an den Kolossen von Memnon vorgesehen.
Nach dem Mittagessen an Bord beginnt dann die eigentliche Kreuzfahrt und die heutige Etappe wird den gesamten Nachmittag einnehmen. Sie haben von Bord aus die Möglichkeit, das Leben am Fluss zu beobachten oder einfach die Atmosphäre und die Ruhe zu genießen.
Ziel der Tagesetappe ist zuerst die Schleuse in Esna. Von hier aus geht es weiter nach Edfu, wo Sie heute ankern und die Nacht verbringen werden.

04. Tag / Edfu – Kom Ombo – Assuan
Schon früh am Morgen beginnen die Besichtigungen in Edfu. Der Tempel liegt nicht direkt am Nil und man muss eine Strecke per Pferdekutsche zurücklegen. Mit Ihrem Reiseleiter gelangen Sie also per Kutsche zum Tempel.
Edfu ist einer der besterhaltendsten Horus-Tempel in Ägypten und aufgrund seiner geschlossenen Form ganz anders als die beiden Tempel, die Sie in Luxor gesehen haben.
Am späten Vormittag Rückkehr zum Schiff und Mittagessen. Das Schiff verlässt während des Mittagessens Edfu und kreuzt weiter in südliche Richtung mit Ziel auf Assuan.
Der Tempel von Kom Ombo mit seinem ptolemäischen Doppelheiligtum von Sobek und Haroeris steht am Nachmittag auf dem Programm. Er liegt direkt am Nil und ist vom Hotel aus sehr schnell und einfach zu Fuß zu erreichen. Ein kleines Museum in der Nähe zeigt die Entwicklung der Nil-Krokodile. Später kreuzt das Schiff weiter nach Assuan, dem Übernachtungsziel des heutigen Tages und Ziel der Kreuzfahrt.

05. Tag / Assuan
Ein ganzer Tag ist heute mit Besichtigungen in und um Assuan angefüllt, wobei Sie weiter von Ihrem eigenen Guide beleitet werden. Auf dem Programm steht der Besuch des unfertigen Obelisken, das Assuan-Staudamms und des Tempels von Philae, der auf einer Insel im Nil liegt und der nur per Boot erreicht werden kann. Auch er musste – wie Abu Simbel – wegen des Baus des Staudamms, bzw. der Entstehung des Stausees versetzt werden.
Zum Mittagessen sind Sie zurück auf dem Schiff.  Am Nachmittag unternehmen Sie dann eine Feluccen-Fahrt (traditionelle Boote) auf dem Nil. Während dieser Bootstour werden Sie von anderen Besuchern begleitet. Sie führt zur Insel Elephantine und zum botanischen Garten. Später geht es zurück zum Schiff.

06. Tag / Assuan – Abu Simbel – Kairo
Heute endet Ihre Kreuzfahrt und Ihr Reiseleiter verabschiedet sich von Ihnen am Flughafen zu Ihrem Flug nach Abu Simbel. Hier besuchen Sie, ebenfalls mit einem eigenen, deutschsprachigen Guide, den gleichnamigen, wiedererbauten Tempel, der aufgrund des Baus des Assuan-Staudammes versetzt werden mußte. Unweit der sudanesischen Grenze liegt der Tempel, der sicherlich einer der archeologischen Höhepunkte der Tour darstellt.
Nach den Besichtigungen Transfer zum Flughafen und Flug nach Kairo.
Nach Ankunft am Abend werden Sie erneut von einem Vertreter unserer Partner, bzw. von Ihrem lokalen, deutschsprachigen Reiseleiter empfangen und es erfolgt der Transfer nach Gizeh. Hier haben wir im Hotel MENA HOUSE für Sie im Executive Bereich des Hotels ein Zimmer mit Blick auf die Pyramiden reserviert.

07. Tag / Kairo / Gizeh
Für den heutigen Vormittag sind die Besichtigungen der Pyramiden und der Sphinx vorgesehen. Von Ihrem Hotel sind es bis zu diesen bedeutenden Sehsnwürdigkeiten nur einige wenige Minuten und so haben Sie ausreichend Zeit, sich die Baudenkmäler in aller Ruhe anzusehen. Nach den Besichtigungen hier führt die Fahrt durch die Wüste zum Pyramidenkomplex von Sakkara, der wenige häufig besucht wird, gleichzeitig aber hoch interessant ist.
Der Nachmittag steht zur freien Verfügung.

08. Tag / Kairo
Während einer halbtägigen Tour erleben Sie heute die ägyptische Hauptstadt. Sie besuchen die Citadelle und die große Moschee. Weiter führt Ihr Reiseleiter Sie über die zahlreichen Basare Kairos, wo Sie einen Eindruck vom Leben in dieser pulsierenden Millionenstadt erhalten.
Höhepunkt dieser Tour ist der Besuch Khan-El-Khalili Marktes, wo Sie sich vom bunten Treiben mitreissen lassen können.
Der Nachmittag steht in Kairo im Hotel wieder zur freien Verfügung. Für den Nachmittag ist der Besuch des neuen ägyptischen Museums vorgesehen.

09. Tag / Kairo – Frankfurt
Der Vormittag steht in Kairo noch zur freien Verfügung. Gegen Mittag dann Transfer zum Flughafen und anschließender Rückflug nach Frankfurt.
Bei Ankunft in Frankfurt Ende der Reise.

Der Preis für das oben beschriebene Arrangement beläuft sich pro Person bei Unterbringung in Doppelzimmern auf Euro 2.750,-.(Preisbeispiel gültig für eine Reise im Mai 2021)

Enthaltene Leistungen:

  • alle oben genannten Linienflüge mit EGYPTAIR in der Economy-Klasse
  • Flughafensicherheitsgebühren Deutschland
  • Flughafensteuern Ägypten
  • Bordverpflegung entsprechend der Tageszeit
  • alle Transfers und Besichtigungen in Ägypten wie beschrieben mit privatem Fahrzeug (Minibus)
    inkl. Fahrer
  • Tageszimmer im LE MERIDIEN in Kairo am Ankunftstag
  • 01 Übernachtung mit Frühstück in einem Zimmer mit Blick auf den Nil im Hotel NILE HILTON
    in Luxor
  • 03 Übernachtungen mit Frühstück in einem Zimmer der Kategorie Executive Pyramides View im
    Hotel MENA HOUSE in Kairo/Gizeh
  • tägliches Buffet-Frühstück in den Hotels
  • Kreuzfahrt von Luxor nach Assuan wie beschrieben in einer Suite-Kabine an Bord der MS
    TULIP inkl. aller Ausflüge und Besichtigungen (unter privater, deutschsprachiger Reiseleitung)
    und Vollpension.
  • Besichtigungen und Ausflüge in Abu Simbel und in Kairo unter örtlicher, deutschsprachiger
    Reiseleitung (alle Eintrittsgelder eingeschlossen)
  • Informationsmaterial über das Zielgebiet
  • Insolvenzsicherungsschein des Reiseveranstalters

 

Für die Einreise nach Ägypten benötigen Sie einen gültigen Reisepass (über das Reiseende hinaus noch mindestens 6 Monate gültig) und ein Touristenvisum, das wahlweise bei Einreise oder im Vorfeld online beantragt werden kann (wir empfehlen das Visum vor Ort, zumal sich unsere örtlichen Partner für Sie um dieses Thema kümmern werden). Die Visumkosten in Höhe von USD/Euro 25,- pro Person sind nicht im Tourpreis enthalten und müssen vor Ort gezahlt werden.

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet. Sprechen Sie uns im Bedarfsfall bitte an.

Rundreise Südafrika

 

01. Tag / Kapstadt – Pretoria
Individuelle Anreise nach Kapstadt. Nach Ankunft Weiterflug von Kapstadt nach Johannesburg.  In Johannesburg Übernahme eines Avis Mietwagen Gruppe B (z. B. VW Polo Hatch, Schaltgetriebe) und damit Fahrt nach Pretoria, das ca. eine Stunde Fahrtzeit vom Flughafen entfernt ist. Im sehr schönen Stadtteil Arcadia haben wir hier das Hotel COURT CLASSIC (http://www.courtclassique.co.za) für Sie gebucht. Die Anlage besteht aus mehreren Gebäuden, die durch einen sehr schönen Garten von einander getrennt sind. Die Zeit in Pretoria steht zur freien Verfügung. (Frühstück)

02. Tag / Johannesburg – Hazyview

Heute führt Ihre Fahrt weiter nach Hazyview in Mpumalanga. Für diese Strecke müssen Sie mit einer Fahrtzeit von ca. 4 Stunden rechnen. In Hazyview haben wir das sehr schöne Hotel RISSINGTON INN ( http://www.rissington.co.za) für Sie vorgenommen. Dieses charmante Landgasthaus, das im landestypischen Stil errichtet wurde, verfügt über 16 Zimmer, alle mit eigenem Bad und eigenem Ausgang in den Garten. Es ist bekannt für seine Gastfreundschaft und seine gute Küche. Im hübschen Garten können Sie verschiedene, einheimische Vogelarten beobachten und die Umgebung lädt zu langen Spaziergängen ein. Die Zeit hier steht zur Verfügung. Wir empfehlen für den freien Tag in Hazyview einen Ausflug auf die die sog. Panoramaroute zu wählen und dabei u. a. den Blyde River Canyon und Pilgrims Rest zu besuchen. (Frühstück)

03. Tag / Hazyview


Tag freien Verfügung. (Frühstück)

04. Tag / Hazyview (Mpumalanga) – Krüger Nationalpark Gebiet
Weiter geht es in den Bereich des Krüger Nationalpark. Hier haben wir die im KAPAMA BUFFALO CAMP (http://www.kapama.co.za) vorgesehen. Das Camp kennen wir aus eigener Erfahrung und können dieses sehr empfehlen. Das Camp ist etwas abenteuerlicher, denn hier erfolgt die Unterbringung in feststehenden Zelten, die allerdings sehr geräumig und luxuriös sind und mit einem „normalen“ Camping-Urlaub nicht zu vergleichen sind. Wir empfehlen die Unterbringung im Zelt, weil Sie so die Natur VIEL intensiver erleben und dennoch auf keine Annehmlichkeiten verzichten müssen. Sie genießen während Ihres Aufenthaltes hier die Annehmlichkeiten der Lodge. Dazu gehört die Vollpension und Sie unternehmen täglich zwei Pirschfahrten im offenen Jeep. Das Reservat, das an den Krügerpark grenzt verfügt über die Big 5 und mit etwas Glück sehen Sie alle fünf. Kapama ist ideal für Gäste, die das Naturerlebnis suchen. Genießen Sie Tierbeobachtungen vom offenen Landrover aus. Zwischendurch erholen Sie sich am Swimmingpool. Das Abendessen wird in der „Boma“ serviert, wo Sie am knisternden Lagerfeuer sitzen und den charakteristischen Lauten des nächtlichen Busches lauschen. Während der Zeit in der Lodge nehmen Sie am Ausflugs- und Erlebnisprogramm teil. (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

05. Tag / Krüger Nationalpark Gebiet
Aufenthalt in der Lodge und Teilnahme an den Safaris und Touren. (Frühstück, Mittag- und Abendessen)

06. Tag / Krüger Nationalpark Gebiet – Johannesburg – Port Elizabeth
Sie verlassen den Krüger Nationalpark und gelangen über die Autobahn (hier wird z.T. Straßenzoll gefordert) zurück nach Johannesburg, wo Sie Ihren Mietwagen wieder am Flughafen abgeben.
Von hier aus erfolgt der Flug nach Port Elizabeth. In Port Elizabeth übernehmen Sie wieder einen Mietwagen (wie oben) und fahren damit zum Hotel PAXTON (http://www.paxton.co.za/), das nicht weit vom Flughafen entfernt liegt und das wir für die Zwischenübernachtung, die sich aus dem Flugplan ergibt, vorgesehen haben. (Frühstück)

07. Tag / Port Elizsabeth – Knysna
Nach dem Frühstück setzen Sie Ihre Reise mit der Fahrt nach Knysna fort. Die Stadt gehört zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten an der Gartenroute. Die Übernachtung ist im Hotel ELEPHANT HIDE (www.elephanthide.co.za/the-lodge/) vorgesehen. Genießen Sie in Kynsna u. a. die örtliche Küche, die für Ihre Austern bekannt und berühmt ist. Hier wäre ein Ausflug in den Tsitsikama Rainforst empfohlen. (Frühstück)

08. Tag / Knysna
Tag zur freien Verfügung. (Frühstück)

09. Tag / Knysna – Wilderness
Weiterfahrt von Knysna zuerst nach Wilderness. Ein Strandspaziergang und ggf. das Mittagessen in einem der kleineren Restaurants der Stadt sei hier empfohlen. Hier haben die MOONTIDE LODGE (http://moontide.co.za/) für Sie vorgesehen. Im Hotel haben wir für Sie das Bootshaus angefragt. (Frühstück)

10. Tag / Wilderness
Tag zur freien Verfügung. (Frühstück)

11. Tag / Wilderness – Oudtshoorn
Heute ist es nicht sehr weit und so können Sie den Tag gemütlich angehen bevor es zu Ihrem eigentlichen Tagesziel weitergeht. In Oudtshoorn haben wir ein Zimmer im Hotel HLANGANA LODGE ( http://www.hlangana.co.za/) für Sie vorgesehen. Der Nachmittag in Oudtshoorn kann für einen Besuch der Cango Caves genutzt werden. (Frühstück)

12. Tag / Oudtshoorn – Hermanus
Sie fahren zurück in Richtung Westen und somit an die Küste. Ziel der heutigen Etappe ist das Küstenstädtchen Hermanus, wo wir im ABALONE GUESTHOUSE ( http://abalonelodge.co.za/) ein Zimmer mit Gartenblick für Sie reserviert haben. Hermanus ist einer der wunderschönen Orte in Südafrika, in dem sich rund um die jährlich hier zu beobachtenden Wale zahlreiche Aktivitäten entwickelt haben. Anzumerken ist, dass Ihre Reisezeit offiziell nicht in der Zeit liegt, in der Wale z.T. auch von Land aus zu beobachten sind. Die Erfahrungen der letzten Jahre zeigt aber, dass die Wale deutlich länger im Bereich der Küsten bleiben und so könnten Sie mit dem Aufenthalt hier Glück haben. Eine Walbeobachtung per Boot kann dann vor Ort arrangiert werden. (Frühstück)

13. Tag / Wilderness – Kapstadt
Es ist heute nicht sehr weit von Wilderness nach Kapstadt. Weltgereiste bezeichnen sie als die schönste Stadt der Welt. Dies ist sicherlich immer ganz persönliches Empfinden, doch auch wir würden Kapstadt auf jeden Fall zu den fünf schönsten Städten der Welt zählen. Sie hat einen ganz besonderen Flair, den sich kein Besucher entziehen kann. Einen Aufenthalt in Kapstadt wird niemand so schnell vergessen. Wir haben zum Abschluss Ihres Südafrika-Aufenthaltes hier noch ein ganz besonderes Gästehaus ausgewählt. Die VILLA LUTZI (http://www.villalutzi.com/) ist eines unserer persönlichen Lieblingshotels in der Stadt. Es ist ein sehr individuelles Gästehaus, das am Fuße des Tafelbergs in einem wunderschönen Garten liegt und das wir in der Vergangenheit sehr häufig für Südafrika-Reisende gebucht haben. Das Hotel bietet Standard und Superior-Zimmer, wobei wir für Sie ein Standard-Zimmer vorgesehen haben. Die Zeit in Kapstadt steht dann zur freien Verfügung. Mit Ihrem Mietwagen können Sie Ausflüge unternehmen und so z. B. die Robben- und Pinguin- Kolonien im Norden der Stadt oder das Kap der Guten Hoffnung auf eigene Faust besuchen. (Frühstück)

14. bis 16. Tag / Kapstadt
Tage zur freien Verfügung. (Frühstück)

17. Tag / Kapstadt – Frankfurt
Das Zimmer steht Ihnen bis zum späten Vormittag zur Verfügung. Später erfolgt die Abgabe des Mietwagens am Flughafen und damit enden unsere Leistungen. (Frühstück)

Der Preis für das oben beschriebene Programm beläuft sich pro Person bei einer Teilnehmerzahl von 02 Personen und Unterbringung in Doppelzimmern auf insgesamt € 2.050,-. (Preisbeispiel gültig für eine Reise im November 2019)

Enthaltene Leistungen:
• alle oben genannten Linienflüge mit SAA in der Economy-Klasse (Langstreckenflüge sind nicht im Tourpreis enthalten)
• Flughafensteuern Südafrika
• anteilige 6-tägige Miete eines AVIS Mietwagen Gruppe B inkl. unbegrenzter Kilometer, Kaskoversicherung (inkl. Schäden an Windschutzscheibe,  Reifen, Felgen und Radkappen sowie
 Wasser-, Sand- und Unterbodenschäden, Haftpflichtversicherung, TLW- Diebstahlversicherung, PAI-Insassenversicherung, Flughafengebühren und örtliche Steuern, Navigationsgerät und
Kosten für einen zusätzlichen Fahrer ab und bis Johannesburg
• anteilige 12-tägige Miete eines AVIS Mietwagen Gruppe B inkl. unbegrenzter Kilometer, Kaskoversicherung (inkl. Schäden an Windschutzscheibe, Reifen, Felgen und Radkappen sowie
Wasser-, Sand- und Unterbodenschäden, Haftpflichtversicherung, TLW- Diebstahlversicherung, PAI-Insassenversicherung, Flughafengebühren und örtliche Steuern, Navigationsgerät und
Kosten für einen zusätzlichen Fahrer, ab Port Elizabeth und bis Kapstadt
• 01 Übernachtung in einer Studio-Suite mit Frühstück im Hotel COURT CLASSIC in Pretoria
• 02 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel RISSINGTON INN in Hazyview in einem Zimmer der Kategorie Superior
• 02 Übernachtungen in einer Suite mit Vollpension und täglich zwei Game Drives im KAPAMA BUFFALO CAMP im Bereich des Krüger Nationalparks
• 01 Übernachtung mit Frühstück im Hotel PAXTON in Port Elizabeth
• 02 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel ELEPHANT HIDE in eine Luxury Suite in Knysna
• 02 Übernachtung mit Frühstück im MOONTIDE GUESTHOUSE in Wilderness
• 01 Übernachtung mit Frühstück im Hotel HLANGANA LODGE in Oudtshoorn
• 01 Übernachtung mit Frühstück in einem Zimmer mit Gartenblick im Hotel ABALONE GUESTHOUSE in Hermanus
• 04 Übernachtungen mit Frühstück in einem Standard-Zimmer im Hotel VILLA LUTZI in Kapstadt
• Informationsmaterial über Südafrika
• Insolvenzsicherungsschein des Reiseveranstalters

Bitte beachten Sie, dass die Einwegmiete für die Strecke von Port Elizabeth bis nach Kapstadt (zur Zeit ZAR 970,- = ca. Euro 60,-) nicht im Tourpreis eingeschlossen und vor Ort zu zahlen ist. Weiter muss bei beiden Mietwagen vor Ort die sog. Contract Fee gezahlt werden (ca. Euro 5,- pro Anmietung).

Bitte beachten Sie weiter, dass für die Einreise nach Südafrika Ihr Reisepass über zwei komplett freie Seiten verfügen muss. Passinhabern mit weniger als zwei Seiten wird die Einreise verweigert.
Minderjährige, die nach Südafrika reisen benötigen, auch wenn Sie mit beiden Eltern einreisen, eine beglaubigte, englische Übersetzung der Geburtsurkunden oder alternativ eine internationale Geburtsurkunde. Reisen nicht beide Eltern mit dem Kind in Südafrika ein, wird zusätzlich noch eine Einverständniserklärung des nicht reisenden Elternteils benötigt.

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet. Sprechen Sie uns im Bedarfsfall bitte an.