Kuba Mietwagenrundreise

 

01. Tag / Frankfurt – Havanna
Flug mit Condor von Frankfurt nach Havanna. Nach Ankunft Empfang durch unsere örtlichen Partner und Transfer zur gebuchten Unterkunft. Für Ihren Aufenthalt in Havanna haben wir eine Privatpension der Kategorie Superior (CASA SANTANDER CUBA 659) für Sie vorgesehen. Diese befindet sich sehr zentral in der Innenstadt und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind von hier einfach zu erreichen.

02. Tag / Havanna
Havanna ist die Vereinigung ganz Kubas, Hauptstadt der Insel und eine der schönsten Städte Lateinamerikas. Niemand, der in den Genuss kommt, Havanna zu besuchen, wird von den alten amerikanischen Autos, dem Getöse, den Kolonialbauten, der Geschichte, den Menschen und den Rhythmen unbeeindruckt bleiben.
Programm:
Abholung im Hotel per Oldtimer und Rundfahrt entlang des Paseo del Prado bis zur Avenida del Puerto um in den Tunnel von La Bahía zu fahren. Auf der anderen Seite erreichen Sie die Außenanlage der historischen Militäranlage Morro-Cabaña bestehend aus der Burg Tres Reyes del Morro und der Festung San Carlos de la Cabaña, die als militärisches Fort zum Schutz der Stadt diente und heute ein historisches Museum beherbergt. Gegen einen geringen Aufpreis erlangen Sie Eintritt in die Festung und den Leuchtturm und gehen damit auf eine Reise in entfernte romantische Zeiten, geprägt von Legenden über Piraten und Korsaren. Bewundern Sie von den soliden Mauern der Festung die Stadt und besteigen Sie den Leuchtturm und nehmen Sie von hier zur Erinnerung die schönsten Bilder von Havanna auf. Letztendlich können Sie hier die Vergangenheit selbst in der Gegenwart spüren und erleben. Seit der Erbauung ist La Cabaña, wie sie allgemein genannt wird, eng mit einer der am stärksten verwurzelten Traditionen Havannas verbunden: der Kanonenschuss um 9. Einst kündigte er die Schließung der Tore zum Schutz vor Freibeutern und Piraten an. Heute noch wird diese Zeremonie von Soldaten in Kleidung aus dem XVIII Jahrhundert durchgeführt und sie gehört zu einer der beliebtesten Attraktionen, die den abendlichen Besuchern geboten werden.
Anschließend besuchen Sie die beeindruckende Statue des Christo von Havanna. Diese kolossale, 20 Meter hohe Statue zeigt Jesus von Nazaret und ist aus Marmor aus Carrara gefertigt. Von dem Hügel aus eröffnet sich eine der schönsten und beeindruckendsten Aussichten über die Stadt Havanna, besonders über den ältesten Teil der Stadt und die Bucht.
Sie setzen Ihre Rundfahrt entlang des Malecón fort, durchfahren die wichtigsten Avenidas, wie die Avenida de los Presidentes, die Avenidas „Salvador Allende“, „Simón Bolívar“ und die Avenida Prado.
Hierbei genießen Sie den Ausblick auf zahlreiche Kolonialbauten und herausragende architektonische Werke aus dem XX Jahrhundert. Sobald Sie am Parque Central von La Habana ankommen, beginnen Sie die Erkundung der wunderbaren Altstadt Havannas zu Fuß. Der Besuch des historischen Zentrums mit seinen Hauptplätzen ermöglicht Ihnen, das ursprünglichste der Kultur, der kolonialen Vergangenheit und der bewahrten Architektur in Verbindung mit dem Getöse der Stadt und der herzlichen Wärme der Bewohner kennenzulernen. Die Eintrittsgebühren für die Festung Morro-Cabana sind im Tourpreis eingeschlossen. Die Tour dauert insgesamt ca. 5 Stunden, wobei die Oldtimer-Fahrt ca. 2 Stunden dauern wird. Der Ausflug ist unter deutschsprachiger Reiseleitung.

03. Tag / Havanna
Der Tag steht in Havanna zur freien Verfügung und kann für individuelle Aktivitäten genutzt werden.

04. Tag / Havanna – Cienfuegos
Heute übernehmen Sie am Morgen (9 Uhr) Ihren Mietwagen, der Ihnen während der restlichen Reise zur Verfügung steht. Wir haben ein HAVANNAAUTOS/CUBACAR-Fahrzeug der Kategorie Kleinwagen vorgesehen (Automatik, Kleinwagen, 5-türig). Vor Ort ist eine Versicherung von 15 CUC pro Tag zu zahlen. Ebenso ist eine Kaution von 150 CUC zu hinterlegen.
So beginnt Ihre Überlandfahrt mit der Strecke nach Cienfuegos. Hier haben wir eine Übernachtung in einer Privatpension in der Kategorie Superior (HOSTAL PEDRO Y MAYI) für Sie vorgesehen. Die Zeit in Cienfuegos steht zur freien Verfügung.
(Hinweise zu Cienfuegos: Cienfuegos ist eine Kolonialstadt, die am 28. April 1819 von den Franzosen gegründet wurde. Sie beeindruckt durch Ihre Architektur, zahlreiche historische Gebäude und eine gut erhaltene Altstadt, in der Bauten verschiedener Stilrichtungen harmonisch vereint sind. Die Bucht von Jagua um Cienfuegos gehört zu den schönsten des Landes und bietet zahlreiche Möglichkeiten für Wassersportler Sie werden sehen, dass Cienfuegos zu Recht, Perle des Südens‘ genannt wird.)

05. Tag / Cienfuegos – Trinidad
Weiter geht es nach Trinidad, wo wir ebenfalls eine Privatpension Kategorie Superior (HOSTAL IVONNE Y TONY) für Sie vorgesehen haben.
(Hinweise zu Trinidad: Trinidad ist eine der 3 Kolonialstädte Cubas neben Havanna und Santiago de Cuba. Die Altstadt mit den kleinen Parks, den Kopfsteinpflasterstraßen und den typisch kubanischen Häusern ist ganz klar ein Highlight in Kuba und ganz Lateinamerika. Trinidad bietet dem Besucher eine Art Freilichtmuseum zwischen Bergen und Meer. Die typischen kunstvoll gestalteten Balkone, Tür- und Fenstergitter und die Kutschen tragen zu einer außergewöhnlichen Atmosphäre bei. Die wunderschönen Strände in nur ca. 10 km Entfernung, an der Playa Ancon, sind ein weiteres Highlight.)

07. Tag / Trinidad – Camagüey
Die Fahrt führt weiter nach Camagüey, wo Sie erneut in einer Privatpension in der Kategorie Superior (CASA DE CARIDAD) übernachten werden.
(Hinweise zu Camagüey: Die Hauptstadt der gleichnamigen Provinz liegt zwischen den Flüssen Tinima und Hatibonico. In der labyrinthisch angelegten Altstadt mit ihrem Gewirr verwinkelter Straßen und Gassen trifft man auf acht Kirchen und wunderschöne Plätze aus der Kolonialzeit. Im Juli 2008 würde Sie zur UNESCO-Weltkulturerbe erhoben. Der historische Stadtkern gehört mit einer Ausdehnung von drei Quadratkilometern und mit 4000 Gebäuden zu den größten und besterhaltenen der Insel.)

08. Tag / Camagüey – Santiago de Cuba
Die nächste Station Ihrer Reise wird heute erreicht. Auch in Santiago de Cuba haben wir ein Zimmer in einer Privatpension im Stadtteil Vista Alegre der Kategorie Superior (HOSTAL LA HIEDRA) für Sie gebucht.
(Hinweise zu Santiago de Cuba: Santiago de Cuba wurde 1515 gegründet und wurde auf Grund ihrer hervorragenden geografischen Bedingungen die erste Hauptstadt sowie zweitgrößte Stadt Kubas. Als Hauptstadt des Ostens und Wiege des Son und der Kubanischen Revolution ist Santiago die einzige „Heldenstadt“ Kubas. Dieser Titel wurde ihr aufgrund des Beitrags ihrer Bevölkerung zu den Freiheitskämpfen der Kubaner verliehen. Santiago de Cuba ist eine außergewöhnliche Stadt, in der verschiedene Werte und Sehenswürdigkeiten kombiniert sind. Hier wird es dem Besucher ermöglicht, in Kontakt mit der Eigenart der Einwohner, der Kultur und der Geschichte des Ortes zu kommen und gleichzeitig die exotische Natur zu genießen.)

10. Tag / Santiago de Cuba – Guardalavaca/Holguin
Für die nächsten Tage haben wir einen Badeaufenthalt für Sie eingeplant, den Sie im All-inclusive Hotel MEMORIES HOLGUIN in Holguin in einem Standard-Zimmer verbringen werden.
Diese schöne Anlage, die Kinder unter 16 Jahren nur in einigen Teilen des Hotels aufnimmt, liegt direkt am Strand von Holguin. Hier findet man am Meeresgrund einzigartige Korallenriffe, um die sich geheimnisvolle Geschichten gesunkener Schiffe ranken und die sich gut zum Tauchen und Schnorcheln eignen.
(Hinweise zu Guardalavaca: Die 3 großen Strände von Guardalavaca bringen es auf eine Länge von insgesamt von fast 2 km. Die tolle Landschaft bildet einen wunderbaren Kontrast zu den kilometerlangen Karibiksandstränden und dem türkisfarbenen warmen Meer. Vor der Küste sind einige einzigartige interessante und sehr gut erhaltene Unterwasserlandschaften, somit kommen Schnorchler und Taucher hier voll auf Ihre Kosten.)

11. Tag bis 13. Tag / Guardalavaca/Holguin
Die Tage stehen an den Stränden Kubas zur freien Verfügung.

14. Tag / Guardalavaca – Ciego de Avila
Sie beginnen Ihre Rückfahrt nach Havanna. Der erste Streckenabschnitt führt nach Ciego de Avila. Hier haben wir die Übernachtung in der Pension E RUEDA (Kategorie Standard) für Sie ausgewählt.
(Hinweise zu Ciego de Avila: Ciego de Avila ist ein wichtiger Wirtschafts- und Verkehrsknotenpunkt für die Provinz, denn sie liegt unmittelbar an der Autobahn. Die Landwirtschaft besteht zum größten Teil aus der Zucht von Rindern. Auch der Anbau von Zitrusfrüchten und Ananas ist ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaft in Ciego de Ávila. Darüber hinaus ist auch hier die Produktion von Zucker sehr bedeutend. Wer die Region Ciego de Ávila bereist, sollte dem Cayo Coco einen Besuch abstatten. Hier lebt die größte Kolonie der Flamingos. Da man diese natürliche Schönheit schützen und erhalten möchte, sind viele der Inseln heute zum Naturschutzreservat ausgerufen worden.)

15. Tag / Ciego de Avila – Santa Clara
Die Fahrt führt nach Santa Clara, wo wir im Hotel E CENTRAL ein Zimmer für Sie reserviert haben. Es liegt im Herzen der Stadt und ist ein guter Ausgangspunkt für die Erkundung der Stadt.
(Hinweise zu Santa Clara: Die Gründung von Santa Clara erfolgte im 16. Jahrhundert durch die spanischen Eroberer zunächst als Küstenstadt. Erst im Jahr 1689 wurde die Stadt am jetzigen Ort erbaut. Santa Clara ist von fruchtbaren Tälern mit einer üppigen Vegetation umgeben.)
Hier erinnern zahlreiche geschichtsträchtige Orte an den damaligen Sieg der Revolutionstruppen, zu den Hauptattraktionen zählt das „Monumentos y Memorial Ernesto Che Guevara“, wo die sterblichen Überreste des argentinischen Revolutionärs liegen. Neben dem revolutionären Erbe hat Santa Clara eine schöne Innenstadt mit zahlreichen Gebäuden aus der Kolonialzeit zu bieten. Der zentrale Platz in der Altstadt trägt den Namen des Generals Leoncio Vidal. Hier finden Sie mit dem Kulturhaus, dem Theater, der Bibliothek und dem Kolonialmuseum ein eindrucksvolles Gebäudeensemble aus dem 17. und 18. Jahrhundert.)

16. Tag / Santa Clara – Havanna
Sie erreichen erneut Havanna. Für die letzte Übernachtung haben wir noch einmal die Privatpension der Kategorie Superior (CASA SANTANDER CUBA 659) für Sie vorgesehen.

18. Tag / Havanna
Heute erfolgt am Morgen die Abgabe des Mietwagens. Die restliche Zeit steht in Havanna zur freien Verfügung.

19. Tag / Havanna
Der Tag steht in Havanna zur freien Verfügung.

20. Tag / Havanna – Frankfurt
Der Tag steht in Havanna zur freien Verfügung. Das gebuchte Zimmer können Sie bis zum späten Vormittag nutzen. Am Nachmittag erfolgt Transfer zum Flughafen und der Rückflug nach Frankfurt.

21. Tag / Frankfurt
Ankunft in Frankfurt am Mittag und damit Ende der Reise.

Der Preis für das oben beschriebene Arrangement beläuft sich pro Person bei Unterbringung in Doppelzimmern auf insgesamt Euro 2.590,-. (Preisbeispiel für eine Reise im Oktober 2021)

Enthaltene Leistungen:

  • alle oben genannten Charterflüge mit CONDOR in der Economy Klasse
  • Flughafengebühren Deutschland
  • Flughafensteuern Kuba
  • Touristenkarte Kuba (Visum)
  • Transfers in Havanna zwischen Flughafen und Hotel im Privatfahrzeug
  • Oldtimer Ausflug in Havanna wie beschrieben unter deutschsprachiger Reiseleitung
  • CUBACAR Mietwagen Kategorie Kleinwagen ab und bis Havanna (Informationen über den Mietwagen sind beigefügt)
  • 07 Übernachtungen mit Frühstück in einer Privatpension Kategorie Superior in Havanna
  • 01 Übernachtung mit Frühstück in einer Privatpension Kategorie Superior in Cienfuegos / Punta Gorda
  • 02 Übernachtungen mit Frühstück in einer Privatpension Kategorie Superior in Trinidad
  • 01 Übernachtung mit Frühstück in einer Privatpension Kategorie Superior in Camagüey
  • 02 Übernachtungen mit Frühstück in einer Privatpension Kategorie Superior in Santiago de Cuba
  • 04 Übernachtungen All Inclusive im Hotel MEMORIES HOLGUIN in einem Standard-Zimmer in Guardalavaca / Holguin
  • 01 Übernachtung mit Frühstück in einer Privatpension Kategorie Standard in Ciego de Avila
  • 01 Übernachtung mit Frühstück in einem Standard-Zimmer im Hotel E CENTRAL in Santa Clara
  • Informationsmaterial über Kuba
  • Touristenkarte für Kuba
  • Insolvenzsicherungsschein des Reiseveranstalters

Für diese Reise benötigen Sie einen Reisepass, der über das Reiseende hinaus noch mindestens 6 Monate gültig sein muss. Ebenso ist ein Visum (Touristenkarte) für Kuba erforderlich. Die Kosten für diese Karte sind bereits im Tourpreis enthalten und Sie erhalten die Karte mit Ihren Reiseunterlagen.

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.

Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet. Sprechen Sie uns im Bedarfsfall bitte an.