Krippenausstellung in Polens heimlicher Hauptstadt
28.11. – 02.12.2018

Weihnachtsmarkt in Krakau Wie schon in den vergangenen Jahren werden wir auch in diesem Jahr eine Reise zum Thema „Advent und Weihnachten“ anbieten und laden Sie herzlich ein, mit uns auf dieser Reise Krakau zu besuchen. Die Kulturhauptstadt Europas aus dem Jahr 2000 lockt mit einer grandiosen Geschichte, einer wunderschönen und großartig erhaltenen Altstadt und – für uns Grund der Reise, über einen sehr traditionellen Weihnachtsmarkt, dessen Höhepunkt eine Krippenausstellung ist, die ihres gleichen sucht.

Zahlreiche Bauwerke der Gotik, der Renaissance, des Barock und späterer Epochen der Kunstgeschichte prägen das Stadtbild. Noch im 21. Jahrhundert wird Krakau als heimliche Hauptstadt Polens bezeichnet und gilt als das „Jahrhunderte alte Zentrum des polnischen Staatswesens“. Dies zeigt sich auch an der ehemaligen Residenz auf dem Wawelhügel mit dem Schloss und der Kathedrale, wo die meisten der Könige Polens sowie zahlreiche Persönlichkeiten von herausragender historischer Bedeutung begraben sind. An zwei Abenden werden wir ein Konzert besuchen.

Tourverlauf in Stichpunkten
28.11.18 Flug von Frankfurt nach Krakau, erster Besuch des Weihnachtsmarktes
29.11.18 Vormittags Stadtbesichtigung, am Nachmittag Schlossberg Wavel
30.11.18 Vormittags Besichtigung Christbaumschmuck Manufaktur, Nachmittags Besuch der Salzgrube Wieliczka, Abends Konzertbesuch
01.12.18 Vormittags Besuch des Ethnografischen Museums, Nachmittags wird unter Anleitung ein traditionelles Weihnachtsessen zubereitet, Abends Konzertbesuch
02.12.18 Besuch des Weihnachtsmarktes, später Rückflug nach Frankfurt. Ende der Reise.

Der Preis für das oben genannten Arrangement beläuft sich insgesamt pro Person bei einer Teilnehmerzahl von zwei Personen und Unterbringung in Doppelzimmern auf Euro 890,-.  Einzelzimmerzuschlag Euro 110,-.  

Enthaltene spezifische Leistungen dieser Reise
– Übernachtungen in einem 4 Sterne Hotel
– 2 Konzertbesuche