Gruppenwanderreise Azoren

Mitten im Atlantik liegt eine Inselgruppe mit 9 Inseln, 1200 Kilometer von Lissabon und 4000 Kilometer von New York – die Azoren. Die Inseln haben vulkanischen Ursprung und sie haben eine große Vielzahl von Landschaften – einige sind dramatisch, andere sind empfindlich aber immer intakt und den Ozean als Begleiter habend. Santa Maria, São Miguel, Terceira, Faial, Pico, São Jorge, Graciosa, Flores und Corvo sind in einem Bereich mit 2335 km2. São Miguel ist die größte mit 759 kmw und hat und hat circa 160.000 Einwohner. Corvos ist die kleinste mit 62
km2 und 355 Einwohner. Als die Azoren vom Portugiesen entdeckt wurden, waren sie unbewohnt. Die Portugiesen bevölkerten die Inseln sehr schnell. 1976 ein Jahr nach der Revolution von 6. Juni, gewannen die Azoren ihr eigenes Parlament mit ihrem eigenen Präsident und Regierung. Das Klima ist mild mit wenigen Änderungen. Die Lufttemperatur ist herum 24º am Sommer und 14º im Winter. Normalerweise ist die Wassertemperatur herum zwischen 24º und 17º. Die Landwirtschaft und das Fischen sind für die azoreanische Wirtschaft sehr wichtig. Tee wächst auch in den Azoren, spezifisch auf São Miguel, dank das Klima. Es ist die einzige Teeplantage in der europäischen Gegend. Auch sind die Produktion von Ananas (sehr der Qualitäts), der Tabak, die Bananen, die Marakujas und die Guaven wichtig.

01. Tag São Miguel
Individuelle Anreise nach Ponta Delgada. Transfer zum “Hotel do Mar”, in Povoação (http://www.hoteldomar.com/hotel-na-povoacaohtml)
ca. 60 Km vom Flughafen entfernt. (Frühstück)

02. Tag TRILHO DO AGRIÃO Anspruch: Mittel / Länge: 8.4 Km / Dauer: 3 Std.
Dieser Wanderweg beginnt in “Lomba do Cavaleiro” und führt auf einem schmalen Weg entlang der Küste mit schöner Aussicht auf das Meer. Hier gibt es endemische Arten wie Feigenbäume und Fels-Schwingel (Festuca petrae), Malvenblättrige Cinerarie (Pericallis malvifolia). Bleiben Sie an Aussichtspunkten stehen und genießen Sie das unvergessliche Panorama auf Graminhais, «Picoa da Vara», «Pico Bartolomeu» und «Sete Lombas da Povoação». Der Wanderweg endet in Ribeira Quente. Transfer nach Furnas. Zum Mittagessen wird das typische Gericht, „Cozido“ serviert. Nach dem Essen Besichtigung des Botanischen Gartens. Rückfahrt ins Hotel. (Frühstück und Mittagessen)

03. Tag  SALTO DO PREGO Anspruch: Mittel / Länge: 5 Km / Dauer: 2.30 Std.
Diese Wanderung beginnt und endet im Ort „Faial da Terra“. Der Weg folgt zunächst dem Bachlauf, der das ganze Jahr Wasser führt bis „Salto do Prego“, einem schönen Wasserfall, wo Klebsamen und Akazien wachsen. Kehren Sie auf dem gleichen Weg zurück an „Sanguinho“ vorbei. In diesem Ort werden gerade ca. 20 Häuser renoviert. Sein Name hat der Ort, so weit bekannt, von einer endemischen Pflanze namens Sanguinho erhalten. Nachdem Dorf „Sanguinho“, verläuft der Weg bergab bis Sie wieder „Faial da Terra“ erreichen. Hier angekommen haben Sie Zeit zur freien
Verfügung, mit der Möglichkeit im Meer zu baden. Rückfahrt ins Hotel. (Frühstück und Mittagessen)

04. Tag MAIA Anspruch: Leicht / Länge: 5 Km / Dauer: 2.00 Std.
Auf Ihrem Weg nach unten können Sie das Panorama auf «Maia», «Ponta Formosa» und «Ponta do Cintrão genießen. Man geht weiter und kommt an alten Wassermühlen vorbei bis zum Strand. Am Ende wartet ein Wasserfall .Wenn Sie am Strand entlang laufen, können Sie viele Bäche, die die Abhänge hinabstürzen sehen. Um die Wassermühlen sind Yamswurzelnfelder angelegt.
Nach der Wanderung geht es weiter mit der Besichtigung einer Teeplantage und Ribeira Grande. Der Ausflug endet im Hotel Camos (http://www.hotelcamoes.com/) in Ponta Delgada. (Frühstück und Mittagessen)

05. Tag LAGOA DO FOGO Anspruch: Mittel / Strecke: 12 Km / Dauer: 4 Std.
Diese Wanderung startet auf einem Feldweg in einem Weidegebiet. Folgen Sie der Beschilderung und erreichen Sie eine „Levada“ (Wasser-Kanal). Der Wanderweg führt entlang der „Levada“. Dort werden Sie zahlreiche endemische Pflanzen finden wie z.B.: Heidelbeerbaum (Vaccinium cylindraceum), Baumheide (Erica azorica), Lorbeer-Schneeball (Viburnum tinus), Afrikanische Myrsine” (Myrsine retusa), etc. Während des Aufstiegs genießen Sie herrliche Ausblicke über die Südküste São Miguels wie z.B. auf Vila Franca do Campo, der Felsinsel und auf Ribeira da Praia. Nach etwa 2
km entlang der „Levada“ erreichen Sie eine offene Landschaft mit großen Hängen auf beiden Seiten. Anschließend erreicht man das Ufer des Lagoa do Fogo. Nahezu der ganze Weg befindet sich in einem Naturschutzgebiet. Es liegt in unser aller Verantwortung durch die Erhaltung dieses natürlichen Lebensraums, für den Schutz der Artenvielfalt beizutragen. Vor der Rückfahrt ins Hotel besichtigen wir eine Ananas-Plantage. (Frühstück und Mittagessen)

06. Tag MATA DO CANARIO – SETE CIDADES Anspruch: Leicht / Länge: 11 Km / Dauer: 4.00 Std.
Diese Wanderung beginnt in der Nähe des Waldes “Mata do Canàrio und endet in der Gemeinde Sete Cidades. Sie starten auf einem Weg der hinunterführt entlang eines Aquädukts, bis zum „Muro das Nove Janelas“ (Neun Fenster Mauer). Dieser Teil des Wegs steigt kontinuierlich auf den höchsten Punkt des nördlichen Hanges des Sete Cidades Kratersees (Blauer See). An verschiedene Punkte des Weges können Sie einen herrlichen Panoramablick auf die Sete Cidades Kraterseen genießen. Teile dieser Wanderung führen durch ein Naturschutzgebiet.
Nachmittags haben Sie eine Stunde Zeit am See zu Relaxen. Rückfahrt ins Hotel. (Frühstück und MIttagessen)

07. Tag Ponta Delgada 
Gelegenheit zur Wal und Delphin Beobachtung. Abends Abschieds-Abendessen in einem örtlichen Restaurant. (Frühstück und Abendessen)

08. Tag Ponta Delgada 
Transfer zum Flughafen. (Frühstück)

Vorschlag: Bringen Sie Ihre Badesachen mit, da die Wanderwege meistens in der Nähe des Meeres enden und Sie Gelegenheit zum Baden im Meer haben.

Preise auf Anfrage. Tourtermine 2019:

11.07. – 18.07.2019
15.08. – 22.08.2019
05.09. – 12.09.2019
26.09. – 03.10.2019

Enthaltene Leistungen:

  • 3 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel do Mar
  • 4 Übernachtungen mit Frühstück im Hotel Camões
  • Transfer Flughafen- Hotel und Hotel – Flughafen
  • 5 geführte Wanderungen laut Programm inklusive Bustransfer und deutschsprachigem Wanderführer
  • 1 x Mittagessen “Cozido”
  • 4 x Picknick oder Mittagessen in einem örtlichen Restaurant
  • 1 Abschiedsessen in einem örtlichen Restaurant

Nicht enthalten:
– Wal- und Delphinbeobachtungstour

Impfungen sind nicht vorgeschrieben.
Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkungen nicht geeignet. Sprechen Sie uns im Bedarfsfall bitte an.